Infrastrukturen & Gebäude – Biel/Bienne


Biel/Bienne

Der Hauptsitz von MPS befindet sich in Biel und besteht aus zwei modernen Gebäuden. 

Das erste Gebäude wurde 2008 eingeweiht und hat eine Fläche von 14'400 m². In diesem Gebäude befinden sich die Büros der Unternehmensleitung, der Administration, des Verkaufs, des Qualitätsmanagement und der Forschung und Entwicklung. An diesem Standort liegt auch die Mehrheit der Produktionsanlagen und der Werkstätten von MPS. Auf dem Dach wurde eine Solaranlage mit einer maximalen Leistung von 99 kW und einer Fläche von 530 m² installiert.  

2019 wurde nebenan ein zweites Gebäude eröffnet, das weitere Produktionsanlagen und die Büros von MPS Watch beherbergt. Auf dem Dach dieses Gebäudes befindet sich eine Solaranlage mit einer Leistung von 50kW.


  • 200

    Mitarbeiter
  • 6

    Bediente Branchen
    Uhrenindustrie, Medizin, Optik & Photonik, Automation, Wissenschaft, Luftfahrt & Verteidigung
  • 17'400m2

    Fläche


Fähigkeiten und Anlagen

Fertigungsfähigkeiten

Decolletage/Automatendrehen, Drehen, CNC-Drehen, 3-Achsen-Fräsen, 5-Achsen-Fräsen, Bohr-Fräsen, Schneiden, Kugelfertigung mit Durchmesser 0.15 bis 1.5 mm, Innenschleifen, Aussenschleifen, Planschleifen, Läppen, Polieren, Drahterodieren, Fliesspressen, Sandstrahlen, Schleifen, Lasermarkieren, Laserschweissen, Laserschneiden

Verwendete Materialien & LegierungenEdelstahle, Titan, Aluminium, Messing, Bronze, Kupfer, diverse Kunststoffe, Keramik, andere Metalle 
MontagetechnikenEntwicklung von Produktabhängigen Montagelinien, Reinraum gemäss ISO 7, Koppelung in 0.25 μm-Stufen, Nieten, Einpressen, Binden, Präzisionsschmieren, Laserschweissen, Ausbalancierung, Handmontage, WIG-Schweissen, Gravieren kundenspezifische Tests und Messungen
Spezifische AnlagenGrauraum, Reinraum, Ölraum, thermische und Oberflächebehandlungen, automatisches Waschen mit Waschmittel und Lössungmittel, Passivierung
MetrologieOptische und taktile 3D-Kontrolle; Rauheits-, Form- und Rundheitsmessung; optische Messung durch Scannen; Messbänke; herkömmliche Metrologie; messtechnisches Kalibrierzentrum

F&E  Entwicklungsingenieure, Laboringenieure, Feinmechaniker. Solidworks, Risk Assessment (DFMEA), Design/Prototyping/Verification/Validation, Rapid Prototyping (Laserschneiden, 3D-Druck), Team für Methoden, Team für operationelle Exzellenz
TestverfahrenEntwicklung und Produktion von Testausrüstung, Reibungsmomenttests, Belastungstests, Lebensdauertests, Leistungstests, thermische Tests, Querschnittsanalyse
Process EngineersEntwicklung von Produktionsverfahren, Entwicklung von Montageverfahren, Risikobeurteilungsverfahren
Validation EngineersProzessvalidierung, Ausrüstungsqualifizierung
Industrie 4.0 (Visual Management)SAP, FORCAM, Kardex
ZertifizierungenISO 9001:2015, ISO 14001:2015, EN ISO 13485:2016

Unsere hochmoderne Ausstattung

MPS verfügt über einen 200 m²-grossen Reinraum, welcher die Anforderungen von ISO 7 erfüllt. In diesem Raum erfolgt der Zusammenbau von heiklen Produkten für die Biotechnologie, die Luftfahrt und die medizinische Branche. 


MPS trägt zum Klimaschutz bei

Als Beitrag zum Klimaschutz betreibt MPS Solarstromanlagen auf dem Dach aller ihrer Gebäude. Mittels der Zertifizierung nach ISO 14001 (Umweltmanagementsystem) engagiert sich MPS für eine nachhaltige Zukunft für die Umwelt und ihre Mitarbeiter. 

Mehrere Massnahmen wurden mit Hinsicht auf die Nachhaltigkeitsziele schon getroffen. Somit ist zum Beispiel der Energieverbrauch dank einer neuen, sparsamen Beleuchtung stark gesunken, und der Einsatz von Einweg-Kunststoffen wurde verboten. Auf allen Ebenen und in allen Bereichen wurden weitere Massnahmen ergriffen. 


  • 750+ m2

    Fläche der Solaranlagen
  • 149 kW

    kombinierte Höchstleistung

Diese Website verwendet Cookies, damit ihre ordnungsgemäße Funktion gewährleistet ist. Durch Weitersurfen erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.