Optomechanische Systeme zur linearen Verschiebung von Linsen über lange Stellwege


Optomechanische Systeme

Dieses miniaturisierte System ermöglicht es, je nach gewünschter Konfiguration zwischen 1 und 3 Linsenbaugruppen sehr präzise über einen Stellweg von mehreren Zentimetern zu bewegen. Das Design wurde unter dem Aspekt optimiert, eine perfekte Koaxialität der Linsen zu gewährleisten und deren Neigung während der gesamten Bewegung zu minimieren. Dieses optomechanische System besteht hauptsächlich aus hochpräzisen Standardmodulen von MPS und FAULHABER wie bürstenlosen Gleichstrommotoren oder Schrittmotoren sowie geschliffenen Kugelumlaufspindeln mit Doppelmuttern und Linearkugellagern. Es wird insbesondere zum Fokussieren eines Lasers über große Distanzen empfohlen, beispielsweise zur Führung von unbemannten Flugobjekten oder zur Kommunikation zwischen Flugobjekten. Ein solches System eignet sich auch ideal für das Bewegen der Optiken in stereoskopischen OP-Brillen. Die Anzahl der Linsenbaugruppen, die Größe der Linsen und der Stellweg sind beliebig konfigurierbar.

Merkmale

     

    Anzahl der Linsengruppen: 1-2 fest; 1-3 beweglich
    Typischer Stellweg: 5-20 mm pro Linsensatz
    Verfahrgeschwindigkeit: 10 mm/s
    Motorisierung: BLDC- oder Schrittmotoren, je nach den Anforderungen

     

Download

  • Produktkatalog
    PDF
  • Anwendungskatalog
    PDF


Benötigen Sie weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen, wenn Sie unsere Unterstützung bei Ihrem Projekt benötigen.


Entdecken Sie unsere Anwendungen im Bereich der Optik und Photonik

MPS Microsystems hat auch Komponenten für Anwendungen im Bereich Optik und Photonik im Programm.


Verwandte Produkte


Diese Website verwendet Cookies, damit ihre ordnungsgemäße Funktion gewährleistet ist. Durch Weitersurfen erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.